.

News - Archiv

10.05.2022

INDUSTRIE Paris - 17.-20. Mai, 2022

Auf der Messe zeigt igm eine kompakte Schweißroboterzelle, bestehend aus einem 7-achsigen Schweißroboter vom Typ RTE 479, in hängender Position mit Drehsockel. Ein C-Rahmen-Manipulator ist in den Maschinensockel integriert. Trotz der geringen Stellfläche des Robotersystems können Werkstücke mit einem Gewicht von bis zu 1.000 kg aufgenommen werden.

mehr lesen
05.05.2022

Messe ELMIA Schweden

Vom 10. bis 13. Mai 2022 findet die ELMIA Svets Jönköping Schweden statt, unser Stand Nr. 07.16 befindet sich in Halle A. Mit einer Kompaktanlage der RTE 400 Serie ausgestattet, sowie einigen Neuentwicklungen, sind wir auch bei dieser Veranstaltung dabei!

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher an unserem Stand.

mehr lesen
01.02.2022

Robotergestütztes Schleifen vervollständigt den automatisierten Fertigungsprozess von Eisenbahn-Drehgestellen

Als wichtiger Bestandteil des Drehgestells von Schienenfahrzeugen ist der Produktionsprozess von Seiten- und Querträgern komplex und die Prozesskontrolle streng. Das Drehgestell ist nicht nur eine Schlüsselkomponente der Fahrzeuglagerung und -übertragung, sondern auch eine wichtige Garantie für den sicheren Betrieb des Fahrzeugs. Die meisten Konstruktionen werden aus Stahlblechen geschweißt, was einen hohen Schleifaufwand für die Behandlung von Eigenspannungen nach dem Schweißen erfordert und hohe Anforderungen an die Genauigkeit der Bauteile stellt.

mehr lesen
21.10.2021

NÖ Innovationspreis 2021 - igm Robotersysteme AG erhält eine Anerkennungsurkunde

Seit bereits mehr als 30 Jahren wird der Karl Ritter von Ghega-Preis im Rahmen des Niederösterreichischen Innovationspreises verliehen. Die öffentliche Prämierung durch das Land Niederösterreich unterstützt durch die Wirtschaftskammer fördert dadurch heimische Unternehmen, welche verstärkt auf Innovation und Forschung setzen.

mehr lesen
16.06.2021

igm FLEXIBLE MANFACTURING SYSTEM (FMS) für 1300 U-Bahn-Drehgestelle pro Jahr bei Hebei Jingche Rail Transit Vehicle Equipment Co., Ltd.

Im November 2017 gründete die Beijing Rail Transit Technology and Equipment Group das Unternehmen Hebei Jingche Rail Transit Vehicle Equipment Co., Ltd.

In nur zwei Jahren baute das Unternehmen in der Stadt Baoding eine hochmoderne Eisenbahnfahrzeugfabrik auf. Die Fabrik umfasst eine Baufläche von ca. 470.000 m², was der Größe von ca. 66 FIFA-Fußballfelder entspricht.

Im Werk der Hebei Jingche Rail Transit Vehicle Equipment Co., Ltd. steht eine igm-Fertigungslinie mit einer Kapazität von 1300 U-Bahn-Drehgestellen pro Jahr im Zweischichtbetrieb in Produktion.

Das igm Drehgestell-FMS wurde 2020 ausgeliefert und deckt eine Werkhallenfläche von 200 m Länge und 25 m Breite ab.

Die FMS-Linie war für igm ein Turn-Key-Projekt und umfasste Linienlayout, Konstruktion, Entwicklung der Vorrichtungen, Lieferung aller Maschinen und Inbetriebnahme bis zur Übergabe an den Kunden.

 

mehr lesen
06.04.2021

Rohrknotenschweißanlage der Salzgitter Mannesmann Renewables GmbH

Die Salzgitter Mannesmann AG ist ein breit aufgestellter Stahl- und Technologiekonzern.

Die Salzgitter Mannesmann Renewables GmbH als Teil der Salzgitter AG, kooperiert gezielt mit den konzerneigenen Stahlerzeuger, Rohr- und Profilhersteller sowie dem konzerneigenen Forschungsinstitut im Bereich offshore Wind und insbesondere bei der Fertigung von Vorprodukten für den Jacketbau.

mehr lesen
12.03.2021

Kundenreferenz aus Ungarn – SBS Kft.

Die Firma SBS Kft. ist ein ungarisches Privatunternehmen und produziert diverse Stahlbauteile für international führende Hersteller von Landwirtschafts-, Bau- und Erdbewegungsmaschinen.

SBS Kft. schweißt Baugruppen für die Fertigung von Untergestellen, Ausleger und anderen Stahlkomponenten. Mehrere igm Anlagen für die automatisierte Fertigung der Bauteile stehen in den Produktionshallen in Erdőtelek bereit:

mehr lesen
15.02.2021

igm 25 Tonnen Drehkipptisch – der kräftige Manipulator für große Teile

Anfang Februar 2021 lieferte die igm Robotersysteme AG eine einzigartige Roboteranlage aus, das Besondere an dieser Anlage ist der Spezialwerkstückmanipulator.

Neben den Hauptkomponenten wie dem igm-Schweißroboter der Serie RTE 476 mit K6-Robotersteuerung, welcher auf einer RST-Säule mit rotierendem Auslegerarm montiert ist, ist der 25-Tonnen-Drehkipptisch Manipulator der eindrucksvollste Teil dieses Automatisierungssystems.

mehr lesen
02.02.2021

Neue Vorführanlage im igm Headquarter Wiener Neudorf

Seit November 2020 ziert die Vorführhalle im igm Headquarter eine neue Schweißroboteranlage, lackiert in den neuen kräftigen Standardfarben. Die grundlegende Konfiguration stellt wie schon beim Vorgängersystem eine TLA3-Anlage mit Längs-, Quer-, und Höhenfahrwerk dar. Auch die Werkstückperipherie mit einem L-Manipulator kombiniert mit einem Reitstock auf einer motorischen Bodenfahrbahn ähnelt sehr dem vorigen Robotersystem. Technisch gesehen spielt die neue Anlage jedoch alle Stücke und ist mit sämtlichen aktuellen Entwicklungen ausgestattet, die igm zu bieten hat.

mehr lesen
25.01.2021

100 Jahre Roboter

Genau heute vor 100 Jahren, am 25.1.1921, wurde zum ersten Mal das Wort "Roboter" öffentlich erwähnt. Es stammt aus dem Schauspiel R.U.R. – Rossum’s Universal Robots von Karel Capek. Capek (1870-1938) war ein Schriftsteller aus Tschechien, damals ein Teil der österreichisch-ungarischen Monarchie.

mehr lesen
30.11.2020

igm Adventkalender

Es ist soweit, die Vorweihnachtszeit hat begonnen! Um Ihnen etwas Abwechslung in diesen turbulenten Zeiten zu zeigen, möchten wir Ihnen den igm Adventkalender präsentieren – jeden Tag öffnet sich ein Türchen, wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken der igm Produkte!

mehr lesen